Was ist das Bilderbuchkino?

Das Bilderbuchkino ist ein Medienpaket, das sich aus einem sorgfältig ausgewählten Bilderbuch, den Reproduktionen der Original-Bilder in Form von verglasten Dias und/oder als digitales Bildmaterial auf einer DVD und einem detaillierten methodischen Begleitheft zusammensetzt.

Das Bilderbuchkino stellt für die medienpädagogische Arbeit im Elementarbereich, in der Grundschule, in Bibliotheken und in Gemeinden eine einfach umzusetzende Veranstaltungsmöglichkeit dar. Anders als bei einer normalen Vorlesestunde ergibt sich beim Bilderbuchkino eine besondere Atmosphäre.

Das Betrachten der großflächigen „Lichtbilder“ im verdunkelten Raum regt die Phantasie der Kinder an und macht Lust auf die weitere Beschäftigung mit dem Inhalt. Das auf diese Weise aufgearbeitete und präsentierte Bilderbuch bietet reichlich kreativen und handlungsorientierten Spielraum, fördert die Wahrnehmung und Konzentrationsfähigkeit und animiert zum Lesen. Die Methode eignet sich für Kinder zwischen dem 3. und 10. Lebensjahr.

Pro Jahr erscheinen bei Matthias-Film vier neue Bilderbuchkino-Titel. Die Auswahl und Konzeption erfolgt durch Fachleute aus dem Bereich der Medien- und Elementarpädagogik.